Massenanlage und -änderung von Produkten

Um eine größere Anzahl eigener Artikel anzulegen oder zu aktualisieren können Sie die Artikeldaten mit einer Excel-Tabelle bearbeiten und in Ihren Shop laden.

Um diese Funktion zu nutzen benötigen Sie einen FTP-Server, auf dem Sie die Artikeldaten und die Artikelbilder ablegen. Sie können hierfür Ihren eigenen FTP-Server verwenden. Gerne stellen wir Ihnen auch einen FTP-Server zur Verfügung, eine Nachricht an unseren Support genügt.

Der Import wird von uns an Ihre Anforderungen angepasst. Sprechen Sie uns vor dem ersten Import bitte an.

Um Artikel per Excel-Datei anzulegen oder zu aktualisieren:

  1. Laden Sie sich unsere Musterdatei herunter.
  2. Tragen Sie die Daten Ihrer Artikel in die Datei ein. Die erste Zeile der Datei enthält Überschriften. Sie wird nicht importiert. Sie finden am Ende dieses Artikels eine Beschreibung der Felder.
  3. Laden Sie Ihre Datei auf den FTP-Server.
    • Die Datei muss im Wurzelverzeichnis des FTP-Servers liegen.
    • Der Dateiname muss mit dem Text "import" beginnen (z.B. "import-2017-10-24.xlsx").
  4. Laden Sie die Produktabbildungen auf den FTP-Server. Die Abbildungen müssen im Verzeichnis img liegen.
  5. Laden Sie PDF-Datein (z.B. Datenblätter) auf den FTP-Server. Die PDF-Dateien müssen im Verzeichnis mediendaten/pdf liegen.
  6. Melden Sie sich im opCenter an und rufen Sie "Stammdaten/Datenquellen" auf.
  7. Klicken Sie auf Aktion und danach auf "Jetzt ausführen".

Der Import wird ausgeführt. Je nach Artikelanzahl kann das etwas länger dauern. Am Ende des Imports sehen Sie eine Liste mit dem Importergebnis. Rote Zeilen zeigen Fehler (z.B. falscher Zeilenaufbau). Ihr erster Import wird voraussichtlich fehlschlagen da es noch keine Zuordnung von Ihren Warengruppen zu den Shopwarengruppen gibt. In diesem Fall müssen Sie Ihre Warengruppen noch zuordnen.

Um Ihre Warengruppen den Shopwarengrupen zuzuordnen:

  1. Rufen Sie "Stammdaten/Datenquellen" auf.
  2. Klicken Sie auf Aktion und danach auf "Kategoriemapping bearbeiten". Sie sehen eine Liste mit allen Kategorienamen die Sie in Ihrer Datei verwendet haben.
  3. In der Spalte "Quellkategorie" sehen Sie den Warengruppennnamen den Sie in Ihrer Datei verwendet haben. Wenn die Zeile "Zielkategorie" keinen Eintrag enthält, müssen Sie eine Shopwarengruppe auswählen.
  4. Klicken Sie in der Zeile für die noch keine Zielkategorie ausgewählt ist auf Aktion und danach auf "Zielkategorie ändern/zuweisen".
  5. Sie sehen einen Warengruppenbaum mit allen im Shop vorhandenen Warengruppen. Wählen Sie die passende Warengruppe durch anklicken aus.
  6. Wiederholen Sie den Vorgang bis alle Kategorien zugeordnet sind.

Sie können nun den Import wiederholen, dabei wird Ihre Kategoriezuordnung verwendet.

Die Kategoriezuordnung wird automatisch gespeichert, Sie müssen sie also nicht bei jedem Import vornehmen.

Dateiaufbau / Felder

Die folgende Tabelle enthält die Beschreibung aller Felder, die Feldnamen entsprechen den Überschriften in der Musterdatei. Felder mit dem Hinweis optional können leer gelassen werden.

Achtung Die Excel-Tabelle darf keine Formularfelder ("berechnete Felder") enhalten. Zeilen mit Formularfeldern werden übersprungen.

sku
Ihre Artikelnummer. Um Probleme mit zentral gepflegten Artikel zu vermeiden empfehlen wir einen Präfix vor die Artikelnummer zu setzen.
Baustein-Id optional
Artikel mit identischer Baustein-Id fasst der Import zu Varianten eines Artikels zusammen. Wenn Sie keine Varianten anlegen möchten lassen Sie dieses Feld leer.
GTIN optional
"Global Trade Item Number", auch als EAN oder "Barcode" bezeichnet.
Herstellermaterialnummer
Die Artikelnummer des Herstellers. Achtung: Verwenden Sie hier nicht die Artikelnummer Ihres Lieferanten wenn er nicht auch der Hersteller ist.
Katalogseite optional
Wenn Sie den Artikel auch in einem Katag oder Prospekt führen, können Sie hier die Katalogseite angeben. Wird auf der Produktdetailseite angezeigt.
Warengruppe
Die Shopwarengruppe unter der der Artikel geführt werden soll. Sie können hier auch sprechende Namen verwenden und nach dem ersten Import eine Shopwarengruppe zuordnen (siehe oben).
Marke optional
Der Markenname der Artikels, z.B. "PostIt"
Preisbasis
Gibt an für wie viele Einheiten des Artikels der angegebene Preis gilt. Meistens "1".
Mindestmenge
Anzahl (Stück) die mindestens von diesem Artikel gekauft werden müssen. Lässt sich danach nur in Vielfachen davon kaufen. Meistens "1".
ME
Mengeneinheit, z.B. "Stück, "Pack".
EK netto optional
Ihr netto Einkaufspreis. Wird für die Aufschlagkalkulation benötigt.
VK netto optional
Der netto Verkaufspreis. Sie können dieses Feld leer lassen und die Verkaufspreise über die Preispflege anlegen. Wenn Sie hier einen Preis angeben wird er als Artikelpreis (Angebotspreis) gespeichert.
Steuersatz
Steuerkennzeichen, "1" volle Steuer, "2" reduzierte Steuer, "0" keine Steuer. Die zugehörigen Steuersätze werden abängig vom Steuerland des Shops automatisch ermittelt.
Video optional
Für zukünftige Erweiterungen.
Dokumente optional
Name einer oder mehrerer PDF-Dateien im mediendaten/pdf Verzeichnis. Die PDF-Dateien werden in der Produktdetailansicht in einem eigenen Reiter "Anleitungen/Dokumente" aufgeführt.
  • Trennen Sie mehrere Dateinamen mit Semikolon. Die maximale Anzahl der Dateien ist abhängig von Ihrer Shopversion.
Aktionstext optional
Zusätzlicher Text der in der Produktdetailansicht angezeigt wird. Die Darstellung ist abhängig vom gewählten Template. Sie können hier z.B. auf Aktionen oder Zugaben hinweisen.
Schlagwort optional
Zusätzliche Suchbegriffe die in die Suche aufgenomen aber nicht angezeigt werden. Trennen Sie mehrere Schlagworte/Suchbegriffe mit Komma.
Artikel ist Zubehör optional
Für zukünftige Erweiterungen.
Titel
Sammeltitel, wird nur angezeigt wenn Sie Artikelvarianten anlegen. Kann sonst mit dem Inhalt des nächsten Feldes gefüllt werden.
Einzeltitel
Titel ("Überschrift") des Artikels. Nehmen Sie hier nicht den Markennamen mit auf, er wird automatisch aus dem Feld "Marke" eingefügt.
Beschreibung
Eine längere Beschreibung des Artikels (keine Längenbegrenzung). Sie können hier auch HTML-Code verwenden.
Bildname optional
Name eines oder mehrerer Bilder im img Verzeichnis.
  • Trennen Sie mehrere Bildnamen mit Semikolon. Die maximale Anzahl der Bilder ist abhängig von Ihrer Shopversion.
  • Verwenden Sie keine "leider kein Bild" Abbildung wenn Sie keine Abbildung haben. Wir fügen automatisch einen Platzhalter ein wenn Sie keine Abbildungen angeben.
  • Verwenden Sie Abbildungen immer in der höchsten zur Verfügung stehenden Auflösung, der Shop erzeugt beim ersten Zugriff automatisch Bilder in der richtigen Größe.
Hinweis zum Bild optional
Ein zusätzlicher Hinweis der über die Bilder eigeblendet wird. Kann z.B. verwendet werden um auf nicht im Lieferumfang vorhandene Dekoartikel hinzuweisen.
Piktogramm Suche optional
Name eines oder mehrerer Piktogramme die in den Suchergebnissen und der Detailansicht angezeigt werden. Bereitstellung wie bei "Bildname".
Piktogramme optional
Wie "Piktogramm Suche", anzeige aber nur in der Detailansicht.
Lieferzeit
Minimale und maximale Lieferzeit in Tagen. Trennen Sie beide Werte durch ein Semikolon. Ist nur ein Wert angegeben wird er als maximale Lieferzeit verwendet.
Grundpreismenge optional
Inhalt in der Grundpreiseinheit bei grundpreisangabenpflichtigen Produkten. Geben Sie hier ausschliesslich ganze Zahlen ein.
Grundpreiseinheit optional
Einheit in der der Grundpreisinhalt angegeben ist. Erlaubte Werte: "l", "ml", "kg", "g", "m", "mm" Verwenden Sie keine anderen Einheiten.
Merkmal 1 optional
Name eines Artikelmerkmals, z.B. "Farbe", "Gewicht".
Attribut 1 optional
Wert eines Artikelmerkmals, z.B. "rot", "grün", "3 kg".
Merkmal n / Attribut n optional
Beliebige Anzahl weiterer Markmalsnamen und -werte.